Klasse 3 im Zauberfieber

„Lesen und Zaubern“ – so hieß es im Lesebuch der Klasse 3. Hier gab es eine besondere Anleitung, wie man mit einfachen Gegenständen (Streichholzschachteln und Klebeband) einen verblüffenden Zaubertrick einstudieren kann.

 

Das ließen sich die Kinder aus dem 3. Schuljahr nicht zweimal sagen und es wurde gezaubert, was das Zeug hielt.

Vom Zauberfieber angesteckt brachten einige Kinder Kartentricks mit und führten diese in der Klasse ihren Mitschülern vor.

Auch mit Nüssen und Schnüren wurde gezaubert.

 

Schließlich ließ Frau Hinz einen Fingerhut verschwinden und zauberte ihn wieder herbei. Das brachte nicht nur unser Maskottchen Leo zum Staunen.

Gelernt haben die Kinder eine ganze Menge, und besonders, wenn ein Trick mal nicht so richtig geklappt hat, heißt es auch beim Zaubern: nur nicht aufgeben, Übung macht den Meister!

 

Apfelprojekt in der Pinguinklasse

Den Apfel mit allen Sinnen kennenlernen und erleben. Das stand im September und Oktober im Mittelpunkt in Klasse 1. Die Kinder brachten nicht nur die verschiedensten Sorten von Äpfeln mit, sondern es gab auch eine große Ausstellung mit unterschiedlichen Apfelprodukten. Diese wurden nicht nur besprochen und angeschaut, sondern auch verkostet und in Geschmack, Geruch und Konsistenz verglichen.

Ausstellung der verschiedenen Apfelprodukte:

frisch gekochter Saft, naturtrüber Saft, Direktsaft, Apfelchips, Apfelringe, Gelee, Marmelade, Kompott, Apfelmus …

 

Die unterschiedlichen Apfelsorten wurden genau untersucht und gemeinsam bestimmt und ebenfalls mit allen Sinnen erlebt. In unserer Apfelausstellung konnten wir 8 verschiedene Apfelsorten bestaunen. Die Kinder durften nicht nur sehen, sondern auch fühlen, riechen und natürlich schmecken. So merkten sie, dass unterschiedliche Sorten auch ganz verschieden schmecken.

 

Verkostung von Braeburn, Elstar und Pink Lady

 

 

 

Ein besonderes Highlight war das gemeinsame Apfelmus-Kochen.

Es wurde fleißig geschält und geschnitten und ein großer Topf duftenden Apfelmus blubberte unter der Tafel.

 

Viele fleißige Hände schälen und schneiden über 10 kg Äpfel.

 

 

 

 

Unter der Tafel kocht der Apfelmus.

 

 

 

 

Mmhh…

Wie das duftet…

 

 

Jedes Kind durfte in der Klasse probieren und ein eigene Glas Apfelmus mit nach Hause nehmen.

Radfahrausbildung

Im September fand die Radfahrausbildung in Klasse 4 statt! An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön alle Elternhelfer, ohne deren Einsatz die Ausbildung nicht möglich gewesen wäre.