4. Preis beim Wettbewerb der Sparkasse

Im letzten Jahr war unsere Schule mit ihren Schülerinnen und Schülern, den Lehrerinnen und OGS-Betreuerinnen sehr aktiv. Ein Großteil schaffte es, das Deutsche Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze abzulegen. Mit diesem tollen Ergebnis nahmen wir am Wettbewerb der Sparkasse Aachen teil und erreichten einen sagenhaften 4. Platz!

Wir freuen uns, gerade in dieser von schlechten Nachrichten geprägten Zeit, von diesem tollen Erfolgserlebnis berichten zu können und sind sehr stolz auf alle Beteiligten! Die Brosi-Schule ist fit!

Neue wichtige Infos

Gemeinschaftsgrundschule Alsdorf – BroicherSiedlung

Grabenstr. 2, 52477 Alsdorf, Tel.: 02404 – 62153, Mail: buero@ggs-broicher-siedlung.de

Alsdorf, den 21.3.2020

Liebe Eltern,

die erste Woche der landesweiten Schulschließungen geht zu nun Ende und ich hoffe sehr, dass bei Ihnen zu Hause alles in Ordnung ist und vor allem Ihre Lieben gesund sind.

An dieser Stelle möchte ich mich zuerst bei Ihnen für die vertrauensvolle und umsichtige Zusammenarbeit bedanken, insbesondere für Ihre Hilfe bei der Verteilung der Unterrichtsmaterialien. Sie alle bewältigen gerade große Herausforderungen und ermöglichen Ihren Kindern dabei das Lernen zu Hause. 

Ein besonderes Dankeschön gilt aber auch meinem Team, das immer in enger Absprache mit Schul- und OGS-Leitung agiert und alle Anforderungen großartig umsetzt.

Nun geht es daran, die Planungen für die nächsten Wochen anzugehen.

Das Ministerium für Schule und Bildung (MSB) hat uns gestern in einer Schulmail über wichtige Änderungen in Bezug auf die außerordentliche Betreuung von Kindern in der Schule informiert:

Ein Anspruch auf diese Notbetreuung bestand bislang, wenn beide Elternteile (oder ein alleinerziehendes Elternteil) im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann.

Ab Montag dem 23.3.2020 wird diese bestehende Regelung erweitert:

Einen Anspruch auf Notbetreuung haben ab dann alle Beschäftigten unabhängig der Beschäftigung des Partners, dieim Bereich sog. kritischer Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Ebenfalls ab dem 23.3.2020 bis einschließlich 19.4.2020 wird auch der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also samstags und sonntags und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Sollten Sie die o.g. Bedingungen erfüllen und wirklich keine andere Möglichkeit der Kinderbetreuung im privaten Umfeld haben, so melden Sie Ihren Betreuungsbedarf bis Dienstag, dem 24.3.2020, 9.00 Uhr an. Das dafür nötige Formular erhalten Sie am Montag, dem 23.3.2020 ab 8 Uhr in der Schule. Auf diesem Formular notieren Sie bitte auch die benötigten Betreuungszeiten.

WICHTIG: Bitte informieren Sie mich vorher über Ihren Bedarf per Mail unter buero@ggs-broicher-siedlung.de oder unter 02404 6748857.

Einen Appell möchte ich noch an Sie richten: Bitte prüfen Sie eingehend die Möglichkeiten zur Betreuung Ihres Kindes im privaten Bereich. So helfen Sie uns, soziale Kontakte im schulischen Umfeld zu minimieren und damit helfen Sie mir, die Gesundheit Ihrer Kinder und meiner Mitarbeiterinnen zu schützen.

Nun bleibt mir nur noch, Ihnen ein schönes Wochenende zu wünschen. Bleiben Sie gesund und schützen und unterstützen Sie diejenigen, deren Gesundheit und Wohlergehen davon abhängig ist.

Mit freundlichen Grüßen,

Constanze Müller

mit dem Kollegium der GGS Broicher-Siedlung